Headerimage

Header_Baum.jpg

Auf die Umwelt achten

Der anwährende Klimawandel stellt uns vor große Herausforderungen. Deswegen ist es in Zeiten wie diesen besonders wichtig, die Natur zu schützen und aktiv etwas für die Umwelt zu tun - mit der Firmenchallenge Österreich ist das ganz einfach.
 
Jede/r Teilnehmer:in reduziert durch die Teilnahme an der Firmenchallenge seinen/ihren CO2-Fußabdruck und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Erde. Während und nach der Firmenchallenge verzichten die Teilnehmer:innen auf CO2-reiche Fortbewegungsmittel und greifen stattdessen auf das Fahrrad zurück oder gehen weite und kurze Strecken zu Fuß. Aber auch das Ernährungsverhalten der Teilnehmer:innen wirkt sich positiv auf den Naturschutz aus.
 
Durch die Unterstützung unserer Ernährungsexpert:innen und die kostenlosen Studien zur gesunden Ernährung werden Impulse gesetzt, den Lebensmittelkonsum zu verändern. Es wird bewusster, regionaler und nachhaltiger eingekauft und damit werden die Umwelt und das Klima weniger belastet.

 

Wir pflanzen Bäume!

Zusätzlich zum bereits bestehenden positiven Einfluss auf die Umwelt haben wir zusammen mit unserem Partner Grow my tree eine Aktion gestartet. Zu jeder Firmen-Anmeldung und pro 1.000 Bewegungsminuten wird ein Baum gepflanzt. Gemeinsam möchten wir das Ziel von 10.000 Bäumen erreichen. Ebenfalls kann jede Firma Pakete für den Firmenchallenge Wald kaufen inklusive Baum-Zertifikat und einen Beitrag zur Biodiversität leisten. 

Jede Firmen-Anmeldung = 1 Baum

1.000 Bewegungsminuten = 1 Baum

Zusätzliche Pakete für den Firmenchallenge Wald
(inkl. Baum-Zertifikat)

Ziel: Firmenchallenge Wald

 

Good to know

Beispiel: 10 Mio Bewegungsminuten sind eine Erparnis von ca. 125t CO2 (ca. 612.500 km oder 500 x Paris–Wien mit dem Auto)

 

Jetzt anmelden & Bäume hinzubuchen

 


 

Metaphysik

"Da ich am Computer arbeite, ist es für mich nicht einfach, Bewegung mit der Arbeit zu verbinden, daher erledige ich zum Beispiel Wege zu Fuß statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, es ist für mich ein Beitrag zum Klimaschutz."

Maria Pflug-Hofmayr - Geschäftsführerin von Werbeagentur meta-physik e.U.

 


Wo werden Bäume gepflanzt:

Die ersten Bäume wurden in Nepal und Madagaskar gepflanzt. Mittlerweile werden auch Projekte in folgenden Ländern unterstützt: Äthiopien, Tansania, Uganda und Malawi. Kürzlich hat das erst Pilot-Projekt in Indien gestartet. Dieses Projekt wird in Nordindien in der Stadtverwaltung von Abohar und anderen benachbarten Dörfern in den indischen Bundesstaaten Rajasthan und Punjab umgesetzt.
 

Welche Baumarten werden gepflanzt:

Grow my tree pflanzt artenreiche Mischwälder, die aus standortgerechten, überwiegend heimischen Baumarten bestehen. Somit werden Bäume gepflanzt, die am Pflanzort auch von Natur aus vorkommen würden.
 

Wie wird sichergestellt, dass der Wald auch langfristig bestehen bleibt:

Das Ziel von Grow my tree ist es neue Wälder zu pflanzen, die nachhaltig bestehen bleiben. Die gepflanzten Wälder werden deshalb langfristig angelegt und stehen unter permanentem Schutz. Grow my tree und deren Partner arbeiten sehr eng mit den Agrargenossenschaften vor Ort zusammenarbeiten, um den langfristigen Erhalt der Aufforstungsflächen zu garantieren.

 

Weitere Informationen zu Grow my tree